Sachsenhausen

Konzentrationslager

Ständige Tour

Dauer: 3h. Ca.

5/5
(5 Bewertungen)
Allgemeiner Preis
30€
30€
Ermäßigter Preis
30€ 15€
30€ 15€
  • Menores de 15 años
  • Desempleados
  • Estudiantes

Für jedes Kind, jeden Studenten oder jeden Arbeitslosen müssen Sie manuell den Code 50-OFF eingeben, damit der Rabatt gewährt wird. Bei der Besichtigung wird geprüft, ob die Anforderungen erfüllt sind.

Disponible el 3º Martes de cada mes.

Martes
10:30

Das Konzentrationslager Sachsenhausen, 35 km von Berlin entfernt, wurde 1936 als eine der dunklen Maßnahmen des Dritten Reichs errichtet. Es ist eines von mehr als fünfzehn Konzentrationslagern innerhalb und außerhalb der deutschen Grenzen. Im Prinzip waren diese Orte für die Zwangsarbeit bestimmt. Daher auch der Satz im Eintrag "Arbeit macht frei", der in Wirklichkeit in Vernichtungslagern wie Auschwitz aufgrund der Wannsee-Gesetze von 1942 zu finden war.

Als drittes Lager nach Dachau (München) und Buchenwald (Mitteldeutschland) gibt uns der Besuch der Gedenkstätte Sachsenhausen die Möglichkeit, die zunehmend gewalttätige Entwicklung dieser überwältigenden Orte zu verstehen. In der Stadt Oranienburg, die von Berlin aus mit der Linie S1 (mit direkter Verbindung zur Friedrichstraße) und einigen Regionalzügen (die zwar seltener, aber etwas direkter verkehren) erreichbar ist, kann man etwa 20 Minuten zur Gedenkstätte laufen und über die Reise der Häftlinge nachdenken, die mit dem Zug ankamen, zunächst bis zu diesem Bahnhof, und dann einen Weg gehen mussten, der heute noch zum Teil intakt ist.

Auf einem 4-stündigen Rundgang gehen wir durch die Straßen von Oranienburg, entlang der Todesmarschpromenade bis zur Gedenkstätte. Hier finden Sie einige Details zur Tour.

  • In der Gedenkstätte darf nicht gegessen, getrunken oder geraucht werden (dafür gibt es ausgewiesene Bereiche).
  • Es wird eine kurze Pause von 20-30 Minuten für das Mittagessen eingelegt (das Mittagessen ist nicht in der Tour enthalten).
  • 2 € werden für die Instandhaltung der Gedenkstätte gespendet.
  • Sie benötigen eine Hin- und Rückfahrkarte oder eine Tageskarte aus den ABC-Zonen (zwischen der Zugverbindung und dem Spaziergang zum Denkmal liegt etwa eine Stunde).

Im Falle einer Stornierung
Bis zu 24 Stunden vor der Veranstaltung senden wir Ihnen unabhängig vom Wetter eine Bestätigungs-E-Mail. Sofern keine extremen Wetterbedingungen die Mobilität beeinträchtigen, findet die Tour auch bei Regen oder Schnee statt.

Warenkorb
Scroll to Top